Startseite | Brennholz | Pellets | Holzbriketts | Bilder | Partner | Datenschutz | Kontakt | Impressum
       

Holzbriketts:


Unter Holzbriketts versteht man Presslinge unterschiedlicher Form und Größe, die aus trockenen, unbehandelten Holzresten, wie beispielsweise Hobel- und Sägespänen, unter hohem Druck zu gleichmäßig großen und harten Briketts verpresst werden.



Je nach Ausgangsmaterial der Briketts, haben diese unterschiedliches Brandverhalten. So brennen die einen wie ein Scheitholzstück, die anderen glimmen mehr, als dass sie eine Flamme bilden. Im Schnitt kann man sagen, dass durch die hohe Verdichtung beim Brikettieren das Naturprodukt Holz in etwa das Brennverhalten von Braunkohle hat.

Im Unterschied zur Braunkohle produzieren Holzbriketts beim Abbrand jedoch weniger Ruß, Asche und Schwefel, sind also umweltfreundlicher und sauberer. Zudem bleibt die CO²-Bilanz ausgeglichen, da die Briketts aus einem nachwachsenden Rohstoff, nämlich Holz hergestellt werden. D.h. dass beim Verbrennen lediglich so viel CO2 an die Atmosphäre abgegeben wird, wie beim Holzwachstum durch den Baum bei der Photosynthese aufgenommen wurde. Also kann man sagen, dass ein Holzbrikett wie ein Stück Holz anzusehen ist und zum Heizen wie ein solches verwendet werden kann.

Briketts haben gegenüber dem klassischen Brennholz einige Vorteile!

Sie haben z.B. auf das Volumen bezogen einen vielfach höheren Heizwert. Dies bedeutet für den Kunden, dass er zur Bevorratung seines Holzbrennstoffes viel weniger Platz benötigt. Man kann sagen, dass abhängig von der Qualität des Briketts, 1 Tonne Holzbriketts (die klassische Liefermenge) etwa 3-5 Raummeter trockenes Buchenbrennholz ersetzen. Dabei nimmt die Tonne Holzbriketts lediglich den Platz von ca. 1,5 Raummetern ein! Ein weiterer Vorteil ist die praktische Verpackung, denn die meisten Briketts kommen in handlichen Paketen zu etwa 10 Kg, die auf eine Palette gesetzt sind. So bleiben die Briketts beim Transport geschützt und Sie können Sie ganz einfach zu Ihrem Ofen tragen. Außerdem werden Sie nie Schwierigkeiten mit der Feuchte der Briketts haben, denn da Briketts mit weitgehend trockenen Holzspänen produziert werden haben diese grundsätzlich eine sehr geringe Restfeuchte, die zudem bei allen Briketts aus einer Produktion gleich sein sollte. Dahingegen können bei luftgetrocknetem Holz innerhalb einer Lieferung deutliche Unterschiede sein, was die Holzfeuchte angeht, so dass außer z.T. bei kammergetrockneter Ware nie eine gleichmäßige Trocknung des Holzes garantiert werden kann. Nicht zuletzt produzieren die Holzbriketts sehr viel weniger Asche als normales Holz, so dass Sie weniger oft Ihre Brandstätte reinigen müssen. Wer also Wert auf saubere, umweltfreundliche, einfache und praktische Wärme aus Holz legt, sollte unbedingt einmal Holzbriketts ausprobieren.



Wichtige Rufnummern


Telefon: 06241 30 99 21 - 5
Fax: 06241 30 99 21 - 6

Handy Herr Düllberg:
0177 52 41 01 4

info@baumschubser-worms.de